Juan del Encina

In der ersten offenen Probe des Dolce Far Canto Projekts werden wir uns mit Juan del Encina (1468 – 1529) befassen.

In der umfangreichen handschriftlichen Liedersammlung Cancionero de Palacio in Madrid sind diverse Villancicos dieses spanischen Komponisten und Dichters  zu finden. Diese volkstümlichen, drei und vierstimmig gesetzten Lieder erzählen in farbiger Sprache von menschlichen Freuden und Leiden. Vom Trinkgelage im Dorf bis hin zur dramatischen Geschichte eines Mordes aus Eifersucht.

Cancionero de Palacio. Juan del Encina: Fata la parte