Dolce Far Canto

Gesangsprojekte für leidenschaftliche Sänger und Sängerinnen, und solche die es werden möchten.

DOLCE FAR CANTO lädt Dich ein, die vielfältige Ausdrucksfähigkeit Deiner Stimme beim Zusammensingen mit Gleichgesinnten zu erleben.

Auf der Grundlage einer Stimmbildung, die einen natürlichen und flexiblen Gebrauch der Stimme fördert, entdecken wir im Zusammenklang eine grosse Bandbreite von Farben und dynamischen Möglichkeiten.

Mit interessanten Gesangsprojekten tauchen wir tief in den Reichtum und die Emotionalität der Musik ein.

Lust zum Mitsingen?

Gesangsprojekt Renaissance Révolutionnaire

Das Projekt Renaissance Révolutionnaire wird mit einem Projektchor und einem Vokalensemble durchgeführt.

Bei den Schlusskonzerten singen der Projektchor und das Vokalensemble Renaissance Révolutionnaire gemeinsam mit einem kleinen Instrumentalensemble von Musikern der Schola Cantorum Basiliensis.

Zum Kennenlernen: Drei Offene Singabende in Olten

Die Singabende sind offen und kostenlos für alle, welche die emotionenreiche Vokalmusik der Renaissance kennenlernen möchte.
Sie finden im Hinblick auf den Projektchor Renaissance Révolutionnaire unter der Leitung von Rolf Mäder statt.

Projektchor Renaissance Révolutionnaire:

Der Projektchor ist für jedermann zum Mitsingen offen.

  • März bis September 2018:
    Regelmässige Proben an Dienstag Abenden in Olten
    (Ausgenommen Schulferien)
  • 15./16. September 2018:
    Probenwochenende im Impulszentrum Holdenweid, Hölstein, BL
  • 21. -23. September 2018:
    Konzertwochenende im Impulszentrum Holdenweid, Hölstein, BL

Mehr Info zum Projektchor Renaissance Révolutionnaire

Vokalensemble Renaissance Révolutionnaire

Das Vokalensemble setzt sich aus maximal 20 fortgeschrittenen SängerInnen zusammen.

  • 5. – 11. August 2018:
    Chorwoche mit Schlusskonzert in der Revue, Langenbruck
    Die Chorwoche steht unter dem Patronat von Kulturbruck
  • 16. September 2018:
    Probentag im Impulszentrum Holdenweid, Hölstein, BL
  • 21. -23. September 2018:
    Konzertwochenende im Impulszentrum Holdenweid, Hölstein, BL

Mehr Info zum Vokalensemble Renaissance Révolutionnaire

Mehr Info zum Projekt Renaissance Révolutionnaire

 

Gioseppe Caimo: Mentre il Cuculo. Live Aufnahme aus einem Chorprojekt mit Rolf Mäder

 

Künstlerische Leitung:

Rolf Mäder

Nach einem 15 Jährigen Aufenthalt in Arizona, USA bin ich 2014 in Langenbruck, Baselland wohnhaft geworden.

Seit 1984 leite ich mit viel Herzblut Chorprojekte, kreative Gesangsworkshops und internationale Chorwochen.

Mein Musikstudium absolvierte ich an der Musikhochschule Basel.

Als freischaffender Solist, Kammermusiker und Orchestermusiker spielte ich zunächst Trompete und dann Horn (Naturhorn und Ventilhorn) in verschiedenen Schweizer und internationalen Ensembles  (u.a.  Il Gia­rdino Armon­ico, Freiburger Barock­o­rch­ester, Concerto Köln, Ottetto Classico Italiano, Musikkollegium Winterthur)

Gesangliche Ausbildung erhielt ich von Jolanda Rodio und David Thorner.
Zur Zeit bilde ich mich stimmlich bei Jane Thorner Mengedoht weiter.

Neben meiner Tätigkeit als Musiker, ist auch die Fotografie ein wichtiger Teil meines Lebens.

Referenzen:

„Rolf Mäder ist ein aussergewöhnlich talentierter Chorleiter mit einem wunderbaren Sinn für Kommunikation. Der Chor und das Orchester hatten eine durchsichtige Klangtextur und es war gut erkennbar, dass alle inspiriert, wach und mit viel Ausdruck in einer entspannten Atmosphäre musizierten.“
Prof. Jane Thorner-Mengedoht, Gesangsprofessorin

„Rolf Mäder weiss wie man einen Chor inspirieren und zu den besten Leistungen bringen kann. Seine Proben machen Spass, haben aber auch eine Qualität und Tiefe welche seine Erfahrung reflektieren, und sind zudem spontan und interessant.“
Janet Perry, Sängerin

„Rolf Mäder hat sich als Instrumentalist und als Chordirigent bestens profiliert. Sein grosses Talent, sein ansteckender Enthusiasmus und seine offene Zuneigung zu allen Chormitgliedern hat wunderbare Resultate möglich gemacht.“
Jonathan Rubin, Lautenist „Les Arts Florissants“

 

Kontakt

Bitte füllen Sie das untenstehende Kontaktformular aus.
Rolf Mäder wird sich dann gerne mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt